Vereinschronik - Homepage SV Obrigheim

suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unser Verein
 
 
 

Vereinschronik:

Die Schwerathleten hoben den Verein aus der Taufe

Gründer des heutigen SV Germania Obrigheim waren 28  sportbegeisterte Schwerathleten. Deshalb hieß der Verein, seit seiner Gründung 1897 viele Jahre lang Athletenclub, erst 1934 fusionierten der AC Germania und die Turner des TV Eintracht, der 1907 gegründet wurde, zur Sportvereinigung Germania Obrigheim.

Bereits im Jahre 1930 wurde die damals neue Ballsportart Handball als Turnerspiel beim Turnverein betrieben. Ebenso Faustball, Prellball und Schlagball. Den Handball-Spielbetrieb organisierte zwar der Turngau, doch letztlich war dies bereits die Gründung einer Handballabteilung.

In den Jahren 1930/31 wurde beim jetzigen evangelischen Kindergarten von den zwei Vereinen gemeinsam in Eigenleistung die erste Turnhalle in Obrigheim gebaut. Dabei hat man sich offensichtlich schätzen und lieben gelernt. Denn am 1. November 1934 wurde die Ehe zwischen dem Athletenclub Germania und dem Turnverein Eintracht vollzogen. Der gemeinsame Name lautete: Sportvereinigung Obrigheim. Leider gibt es danach nur noch wenige Aufzeichnungen vom gemeinsamen Vereinsleben. Viele Unterlagen gingen in den Wirren des Zweiten Weltkrieges verloren, ein geregelter Sportbetrieb war nicht möglich.

Mit der Genehmigung der Sportvereinigung Obrigheim durch die Militärregierung im Jahre 1946 wurde die Arbeit wieder aufgenommen. Am 21. Juni 1947 wurde die Ehe „Sportvereinigung“ in „SV Germania Obrigheim“ umgetauft und damit ein neues Kapitel in der Vereinsgeschichte aufgeschlagen.

Im Jahre 1948 kamen dann zwei Kinder dazu: Abteilung Fußball und Abteilung Tischtennis. Mittlerweile gibt es auch die Bowling Sparte im Verein.
Die beiden deutschen Meisterschaften im Gewichtheben im Jahre 2008 und 2013 waren selbstverständlich die Großereignisse unserer bisherigen Vereinsgeschichte.

Heute ist diese Großfamilie SV Germania Obrigheim zu einem sehr starken Faktor in der Gemeinde geworden, die auf sportlichem Gebiet in allen Sparten viel zu leisten vermag. Der SV bietet seinen knapp 1200 Mitgliedern alle Klassen, vom Leistungssport bis zum „Trimm Dich“, von A wie Aerobic bis Z wie Zirkeltraining.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü